Ausbildung


Wie auch andere Branchen haben Apotheken Nachwuchssorgen. Zum einen gehen demnächst viele Apotheker und Pharmazieingenieure in den Ruhestand. Zum anderen sind die Aufgaben der Apotheken durch neue gesetzliche Standards stetig gewachsen. Wir engagieren uns für die Nachwuchsgewinnung und wirken insbesondere an der Ausbildung von Apothekern mit.

Praktikum bei uns in der Rats-Apotheke

Sie studieren Pharmazie?

Dann bewerben Sie sich für Ihr Praktikum bei uns!

Wir bilden regelmäßig Pharmazeuten im Praktikum aus (PhiP).

Sie werden nach Tarif bezahlt (BRTV). Sie lernen bei uns alle Bereiche einer öffentlichen Apotheke kennen und haben immer Ansprechpartner für Ihre Fragen. So sind Sie für Ihre Prüfung und Ihr Berufsleben bestens gerüstet. Apothekeninhaber Leander Knorre ist Prüfungsmitglied im Dritten Staatsexamen der Pharmazeutischen Prüfung.



Nachwuchsförderung

Apothekeninhaber Leander Knorre ist in der Arbeitsgruppe „Nachwuchsförderung“ der Landesapothekerkammer Thüringen aktiv. Die Arbeitsgruppe wirkt an der Organisation „Tag der Pharmazie“ mit. Der „Tag der Pharmazie“ ist eine gemeinsame Veranstaltung der Landesapothekerkammer Thüringen (LAKT), des Thüringer Apothekerverbandes e.V. (ThAV) und des Instituts für Pharmazie zusammen mit der Fachschaft der Pharmazie-Studierenden der Friedrich-Schiller-Universität.

Der „Tag der Pharmazie“ wendet sich an Thüringer Schüler der 10., 11. und 12. Klassen.

Mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen und einer Vielzahl von Informationsständen stellen Apotheker ihre Ausbildung und die Tätigkeitsfelder von Pharmazeuten in ihrer ganzen Bandbreite vor.

Beim ersten „Tag der Pharmazie" 2011 informierten sich 700 Gymnasiasten über die Berufsperspektiven. 2013 waren es 1300, 2016 schon 1500 Schüler. Gemeinsam mit anderen Kollegen betreute Leander Knorre von Beginn an den Informationsstand der Arzneimittelherstellung in der öffentlichen Apotheke.

 


Zur Tradition ist inzwischen die Apothekenführung für den jeweiligen PTA-Abschlussjahrgang der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales in Jena geworden. Gezeigt wird das Zusammenspiel der Apotheken-EDV mit dem automatischen Warenlager und welche Vorteile sich daraus ergeben.

 

Auch beim jährlichen Tag der Berufe, organisiert durch die Arbeitsagentur Jena, hat die Rats-Apotheke schon teilgenommen.